slideralt_03_a

Wir sichern die Mobilität

Ein umfangreiches Leistungsspektrum, das ist der Grund, aus dem die Firma Hinrich Goes seit mehr als drei Jahrzehnten erfolgreich ist.

Gestartet als Reifenhandel hat sich der Betrieb an der Dieselstraße 20 im Auricher Industriegebiet Nord in Sandhorst schnell weiterentwickelt. Inzwischen bietet das Team um Hinrich und Angelika sowie Sohn Tim Goes einen umfangreichen Werkstattservice mit allen Finessen. Das Leistungsspektrum setzt sich aus Pkw-Reparaturen aller Art, Karosserie- und Lackinstandsetzungen, Motor-Instandsetzung und Wartung, aber auch Behebung von Problemen der Kfz-Elektrik sowie der Kfz-Elektronik, Inspektion und Wartung, TÜV- und Abgasuntersuchung, Bremsen- und Auspuff-Sofortdienst sowie zahlreichen weiteren Dienstleistungen zusammen.

Natürlich ist die Firma Hinrich Goes ihren Wurzeln als Reifenhandel treu geblieben. Daran erinnern nicht nur tausende Reifen marktführender Händler, die sich ständig auf dem rund 7300 Quadratmeter großen Firmengelände befinden, sondern auch der umfangreiche Reifenservice, den das Team anbietet, dazu zählen Wuchten, Montieren und Einlagern.

Ein ganz neues Angebot, das die Firma ihren Kunden anbieten kann, ist die Kalibrierung von Fahrassistenzsystemen. Dafür hat der Betrieb ein sogenanntes CSC-Tool angeschafft, mit dem unkompliziert geprüft werden kann, ob Spurhalteassistent oder Abstandsregler korrekt eingestellt sind. Das ist nämlich gerade nach Unfällen häufig nicht der Fall.

Tim Goes arbeitet seit 2005 im elterlichen Betrieb mit. Den haben Hinrich und Angelika Goes 1985 gegründet. Seitdem hallte der Slogan "Wenn die Reifen sind porös, wende dich an Hinni Goes" durch die Kreisstadt und die Umgebung. Gegründet wurde der Betrieb seinerzeit in Egels. Dort wurde es aber bereits nach wenigen Jahren zu eng für den florierenden Reifenhandel. Der Umzug ins Industriegebiet Nord war die logische Konsequenz. Dort hatte der Inhaber von nun an deutlich mehr Platz, nicht nur für Reifen, sondern auch für den dann gegründeten Kfz-Service. In den weiteren Jahren wurde der Firmenstandort stets vergrößert, neue Hallen gebaut, neueste Technik für die Reparatur von Pkw, Motorrad und Nutzfahrzeuge angeschafft.

Alleine 2750 Quadratmeter misst die Hallengrundfläche, zehn moderne Hebebühnen haben dort ausreichend Raum. Eine Nutzfahrzeughalle mit Durchfahrtsystem für Industrie- Lkw und landwirtschaftliche Maschinen komplettiert das umfangreiche Kfz-Service-Angebot.

Die Firma Hinrich Goes ist eben mehr als ein reiner Reifenhandel.